Slide 1 Slide 2 Slide 5 Slide 3 Slide 4 Slide 5

Landeskrone G÷rlitz: Marco holt seinen ersten Podiumsplatz

09/07/2022 -

Auf einem tollen hügeligen Kurs „Rund um die Landeskrone“ wurde sowohl die Seni-DM, als auch der nächste LC-Lauf ausgetragen. Während Henri bei der DM und Christian beim LC früh durch Sturz/Defekt aufgehalten wurden und jeweils 4 Runden allein fuhren, holte sich Marco mit einem ganz starken Rang 3 seinen ersten Podiumsplatz.


Die Strecke führte uns über mehrere gut zu fahrende Berge, pro Runde gab es bei herrlichstem Sommerwetter 17km mit ca. 200hm zu absolvieren. Henri startete zuversichtlich bei der DM – und wurde bald nach dem Start durch einen Sturz im Feld ausgebremst. Zwar versuchte er als Zeitfahrer wieder heranzukommen, aber über den welligen Parcours war das rasende Feld deutlich schneller, sodass er 4 Runden allein absolvieren musste.

Im Rennen des Lausitzcups gab es für uns ein ähnliches UND ein ganz anderes Szenario: Christian und Marco starteten beide gut ins Rennen, wegen eines Kettenklemmers musste Christian nach wenigen Kilometern für 30s vom Rad, und die Lücke zum frischen und schnellen Feld bekam er ebenfalls nicht zu, sodass auch er 4 Runden allein fuhr. Besser erwischte es Marco: Als bergfester Rouleur fuhr er ganz vorne mit, sorgte stetig für Tempo im Feld und musste nur eine kleine Spitzengruppe ziehen lassen. Im Ziel ließ er die Jüngeren der AK Männer sprinten und hielt sich vornehm zurück, was ihm dennoch einen ungeahnten 3. Platz der Seni2 einbrachte – wäre er mal mitgefahren ;-)!

Klares Learning für uns: Im Finale konsequent reinhalten und im Ziel erstmal die Ergebnisliste abwarten! Dennoch freuten wir uns im Nachhinein über Marcos tolle Leistung und Platzierung – und auch Christian konnte dank des Streichergebnisses seinen 2. LC-Gesamtrang sogar halten. (CH)