Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5

Fixes Abschluss-EZF in Braunsdorf

11/10/2020 -

In Braunsdorf nutzte unsere EZF-Riege die letzten Sonnenstunden, um noch einmal unsere Zeitfahrkünste zu mobilisieren. In kühler Herbstluft lieferten Jugend bis Senis tolle Leistungen ab.


Eine in vielerlei Hinsicht denkwürdige Straßensaison neigt sich dem Ende entgegen – und da wollten wir es uns nicht nehmen lassen, die letzte Chance auf der Straße zu nutzen. 6 unserer Jugendfahrer*innen und 8 Erwachsene zückten nochmal ihr EZF-Equipement und nahmen unsere klassische Braunsdorf-Runde unter die Räder.

Den Anfang machte U11-Fahrer Frederic, der auf verkürzter 4km-Strecke sein erstes EZF bestritt und seine Sache in 8:23min ganz prima machte. Kurz danach gingen zuerst unsere Damen auf die Strecke. Larissa erwischte leider einen rabenschwarzen Tag und musste nach 1km wegen Technikproblemen ihren Einsatz abbrechen. Athina traf es besser und eröffnete das Verfolgungsrennen der U15-Jugend. Simon, Onno und Silvan folgten mit je 1min Abstand – und am Ende kamen alle mit nur 40s Abstand ins Ziel.

Auch die Herren gingen im Abstand von je 1min auf die Reise, eröffnet von Christoph, der zwar mit 22:42 dem starken Silvan nahe kam, ihn allerdings knapp nicht einholte. Wie bereits im Frühjahr brannten die Herren wieder starke Zeiten in den Asphalt. Schnellster war diesmal Henri in 20:18, gefolgt von EZF-Organisator Christian mit 20:46 und Gastfahrer Frederik, der mit seinem Straßenrad als 3. Mit 20:59 ebenfalls knapp unter der 21min-Grenze blieb. Ralf, Andi, Claus und Kai trennten nur wenige Sekunden voneinander – und zeigten wieder ein beachtlich geschlossenes EZF-Leistungsfeld unseres Teams.

Im Anschluss gab es nach der Siegerehrung noch eine kurze Vereinsversammlung im Freien, bei der unsere hinzugekommenen RTC-ler der Gelände-Fraktion den 25.10. als ersten Start unseres winterlichen Teamcups ausriefen. (CH)

U11 (4km)
1. Frederic: 8:23
U15w
1. Athina: 27:19
2. Larissa
U15m
1. Silvan: 23:37
2. Onno: 24:15
3. Simon: 25:47
Männer + Senis
1. Henri: 20:18
2. Christian: 20:46
3. Frederik: 20:59
4. Ralf: 21:09
5. Andi: 21:28
6. Claus: 21:41
7. Kai: 21:59
8. Christoph: 22:42