Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5

Beim 6-Tage-Rennen Erfahrungen gesammelt

03/02/2020 -

Von Sonntag bis Dienstag konnte Simon im Rahmenprogramm des 6-Tage-Rennens starten - eine tolle Möglichkeit für den Nachwuchs, um eine beeindruckende Rennsituation vor 3.000 Zuschauern im Velodrom kennen zu lernen.


Zu Beginn des Programmes wurde von beinahe 50 Teilnehmern im U15-Bereich im ersten Rennen gleich die Hälfte ausgesiebt – und Simon konnte sich als Achter in seinem Vorlauf für das Hauptfeld qualifizieren. Das ist bei einem mit Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie Tschechien und Dänemark gespickten Feld keine Selbstverständlichkeit!

In den folgenden Rennen wurde es dann zwar schwer, sich weiter in Szene zu setzen, doch hielt Simon immer den Anschluss und wurde nie distanziert. Er finishte zumeist im hinteren Drittel des Feldes, verpasste jedoch einige Male knapp Punkte in den Sprintwertungen, die viele Plätze an Boden ausgemacht hätten.

Insgesamt reichte es dann zwar „nur“ zum 22. Gesamtplatz, aber die Rennverläufe waren allesamt eng und die positiven Erfahrungen überwogen bei dieser gelungenen Veranstaltung, die allen Beteiligten Jugendlichen und deren Eltern eine Menge Spaß bereitet hat.

(KF)