Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5

Neujahrslauf

01/01/2019 -

 

 

Neujahrs - Fun - Race 

 

 

Auch in diesem Jahr hieß es wieder sportlich in das neue Jahr zu starten.

Das Wetter war wechselhaft mit überwiegend Sonnigen Akzenten, böigem Wind und leichte Schauer setzen erst nach Ende des Geschehens ein. Ideale Crossbedingungen so zu sagen.


Der WA bestehend traditionell aus Rainer Trepke. Dieser erwies sich auch für diesen nun mehr Klassiker des RTC als sehr kreativ. Die Strecke wurde wie eh und je im Vorlauf geplant und abgefahren.

 

In diesem Jahr war die Beteiligung leider recht übersichtlich, was aber nicht den Funfaktor bei den anwesenden Sportlern und Zuschauern mildern sollte. Es wurden wieder 2erTeams gebildet und beim Anpfiff konnte der WA 4Teams verbuchen. Sogar ein Eisenschweinkader Fahrer wollte sich diese Veranstaltung nicht nehmen lassen. :D  Die Strecke bot mal wieder alles was der Wilhelmshagener Buddelkasten hergab. Als diesjähriges Handicap wurde eine neue Spezialdisziplin eingebaut. Was bedeutet, dass die Wechselzone mit einem 30m Teilstück versehen war. In dieser Zone durfte der Drahtesel rückwärts gestoßen werden. Wie es so schön im Hochalpinen bike Jargon bezeichnet wird. Erst nach der mehr oder minderen geradlinigen Ideallinie von den jeweiligen Athleten, wurde dann an den Teamkollegen übergeben.

 

Alles in allem, war es wieder eine gelungene Veranstaltung um den Neujahrskater zu zähmen und gemeinsam die Leidenschaft aus zu üben und das neue Jahr Sportlich zu beginnen.

 

Natürlich gab es auch ein Podium wo leider Ralph Gabbert etwas frühzeitig das weite gesucht hatte.

 

Vielen Dank an den WA und allen Beteiligten.

Das Jahr 2019 kann nun starten.

 (SB)

Ranking:

 

1. Christian S. & Chris A.

2. Ralph Gabbert & KaDee

3. Shorty & Rainer T.