Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5

Erfolgreiches EZF bei der Landesmeisterschaft

14/05/2018 -

Der RSV KW 93 stellte in diesem Jahr mit Herzblut, Engagement und Fachkenntnis eine beeindruckende Landesmeisterschaft EZF für LV Brandenburg UND Berlin auf die Beine. Die Strecke südlich des BER war hervorragend gewählt und gesichert – und die Sportler_innen dankten es mit sehr guten Leistungen. Für den RTC holte Christian sein nächstes EZF-Podium.


Eine Zeitfahrmeisterschaft gleich für 2 Bundesländer auszurichten, ist sicherlich keine Kleinigkeit und verlangt Organisationsgeschick, Erfahrung und Offenheit für neue Ideen. Der RSV KW 93 bewies alles – und ermöglichte es so über 300 Sportler_innen aller Altersklassen, sich im Zeitfahren zu messen.

Die vollgesperrte Strecke war leicht wellig, beinhaltete 2 kurze Anstiege zum Kienitzberg und 2 Wenden – das Wetter war sonnig, der Wind nahm bis zum Nachmittag stetig zu. Insgesamt also perfekte Bedingungen.

In aller Frühe startete die Elite. Hier war für uns durch die starke Konkurrenz nicht viel zu holen, trotzdem stellten sich Nick, Justin und Robert der Herausforderung und holten in der Berliner Wertung die Ränge 15, 18 und 19.

Wenig später kam dann die Jugend an die Reihe. Luis fuhr bei der U13 mit Rang 4 nur knapp am Podium vorbei – mal wieder eine beachtliche Leistung.

Bei den Berliner Senioren 3 standen Shorty und KD am Start. Shorty versuchte es mit normalem Straßenrad und holte sich Platz 6. KD haderte mit seinem Material und sicherte Rang 8 ab.

Am Nachmittag rollte dann ChristianH bei den Jedermännern an den Start. Auf seiner Hausrunde fuhr er mit ansteigender Form ein engagiertes Rennen und holte sich mit einer Zeit von 26:57,3 min bei den Männern den Sieg – in der AK-übergreifenden Gesamtwertung lag er mit nur 10s bzw. 2s Rückstand auf Rang 3.

(CH)